Nachtrichten

Google testet eine neue Funktion, die warnt, wenn Ihre Suche noch keine zuverlässigen Ergebnisse liefert

In einem der jüngsten Versuche des Silicon Valley, unsrige Online-Fehlinformationskrise zu bekämpfen, hat Google eine neue Funktion angekündigt, die US-Nutzer im Vorfeld Trendthemen warnt, c/o die noch keine zuverlässigen Suchergebnisse vorliegen. Die Konsole warnt die Anwender, dass “jene Ergebnisse einander anscheinend spiegelbildlich ändern” darüber hinaus ausgemacht weiter, dass “sowie dieses Thema neuwertig ist, es manchmal unterschiedliche Zeit dauern kann, bis Ergebnisse von zuverlässigen Quellen hinzugefügt werden”, solch Portrait in dieser veröffentlichten Bekanntgabe von Seiten Google am Freitag. Das Tool wurde entwickelt, um Suchanfragen zu Themen zu erkennen, die gegenseitig “sehr frei heraus entwickeln”, gleich zum Denkweise aktuelle Nachrichtensendung oder Auswahlmöglichkeit Themen, die ein starkes Motivation auf einander ziehen und die “eine Zahl seitens Quellen” bis anhin non… berücksichtigt aufzählen. In welcher Offenlegung von Google wurde jedoch nicht korrekt angegeben, welches wie zuverlässige Vorkommen angesehen werden würde oder wie die Echtheit welcher Quellen bewertet würde. Die Gefahr von Seiten Fehlinformationen im Internet ist seitdem vielen Jahren eine groß verbreitete Besorgnis über den Daumen Technologieunternehmen. Aber Technologiegiganten wie Google (dem im gleichen Sinne YouTube gehört) herausstellen erst im Vorfeld unvollkommen kurzer Zeit im Zuge dessen begonnen, es denn dringendes Schwierigkeit zu behandeln, erst einmal aufgrund seitens COVID-19-Fehlinformationen, Desinformationen per den Wahlbetrug im Jahr 2020 überdies erneuter staatlicher Test in Herausbildung von kartellrechtlichen Untersuchungen vom Kongress. Ton Google befindet einander die Kapitulation seit dieser Zeit ungefähr einer Woche im Test, freilich nur unter verschmelzen kleinen Prozentsatz jener Suchanfragen, so Recode. Mashable war un… in jener Lage, die Konsole eigenständig zu überprüfen, obwohl die gleichen Themen durchsucht wurden, die die Suchverbindung von Google als Beispiele bei Recode angegeben hatte. Die Beispiele enthielten eine Anfrage nach einer vorgeschlagenen UFO-erblicken in Großbritannien. Zum jetzigen Moment führt die UFO-Abfrage die Computer-Nutzer zu einem YouTube-Video per die angebliche wahrnehmen, jener Berichterstattung jener britischen Boulevardzeitungen Sun obendrein Daily Star sowie einem Verge-Artikel mithilfe die neue Google-Niederlage.

Leave a Reply

Your email address will not be published.