Online

Twitter startet offiziell “Twitter Blue”, seinen neuen Abonnementdienst

“Ja, die Gerüchte sind wahr”, heißt es in einem Tweet des offiziellen Kommunikationsteams seitens Twitter. Bei den Gerüchten geht es um Twitters oftmals von Seiten kostenpflichtigen Abo-Diensten gesprochene. Twitter hat am Wochenmitte die neue Abonnementstufe Twitter Blue vorgestellt. Es rollt umgehend in Kanada noch dazu Australien. Das ist prägnant, kanadische mehr noch australische Mashable-Leser. Twitter startet die “erste Iteration” dieses Dienstes exklusiv wohnhaft bei Sie. Was ist also unterbringen? Nun, zunächst einmal – und ich hasse es, Sie sogleich zu enttäuschen – gibt es keine Übertragung zum Bearbeiten von Seiten Tweets, trotz dieser ständigen Gesuch von Seiten Benutzern, verschmelzen hinzuzufügen. Es gibt zugegeben zusammensetzen exklusiven “Under Tweet”-Button für Abonnenten! Wenn ein Twitter Blue-Abonnent twittert, hat er zusammenfassend 30 Sekunden Zeit, um eine Voransicht zu sehen, ohne Unterschied er live uff welcher Perron aussehen wird. Während dieses Fensters mitbringen Benützer ihren Tweet überprüfen mehr noch sicherstellen, dass was auch immer akkurat geschrieben ist überdies Ziel macht. Oder rund haben solche Bedenken, den Tweet gar zu posten. Wenn alles fein ist, erwirtschaften solche hinaus Veröffentlichen klicken. Wenn nicht, mitbringen selbige gen “Rückgängig” klicken mehr noch den Tweet korrigieren. Während dieses 30-Sekunden-Zeitrahmens kann kein Schwein es sei denn dem User den Tweet sehen. Eine Ausweichlösung Hausaufgabe seitens Twitter Blue ist jener „Reader Mode“. Dies hilft Abonnenten, schon lange Twitter-Threads leicht zu lesen. Es entfernt in der Regel den unnötigen “Lärm” mehr noch präsentiert den Thread eher wie verknüpfen Nachrichtenartikel. Wenn Sie die Lesezeichenfunktion seitens Twitter leidenschaftlich nutzen, wird Ihnen dieses nächste zuzüglich Twitter Blue gefallen: “Lesezeichenordner”. Anwender einfahren ihre anhand Lesezeichen versehenen Tweets stracks in Kategorien einsortieren, um solche leicht zu finden. Dies könnte ein idiosynkratisch nützliches Gerätschaft sein, sobald Sie Leckermäulchen sind, dieser bereitwillig uff klassische Tweets zurückgreift. Twitter sagt, vorausgesetzt gleichfalls andere “Vergünstigungen” via Twitter Blue einhergehen, ident zum Vorzeigebeispiel anpassbare Symbole im Zusammenhang die Twitter-App Ihres Telefons überdies einige Farbthemen in welcher App. Das gegen wichtigste Feature, das enthalten ist, wurde freilich vom Produktionsstätte in seiner Benachrichtigung komisch heruntergespielt. Der Abonnementservice beinhaltet vereinen dedizierten Kundensupport. Viele Social-Media-Nutzer wissen, ohne Unterschied unmöglich es ist, verdongeln lebenden Menschen auf einer der beliebten sozialen Plattformen zu erreichen. Dies zurückgezogen könnte im Zusammenhang verschiedene Anwender den Siegespreis wert sein. Apropos Siegespreis, Twitter kündigte an, sofern Blue 3,49 CAD bei Computer-Nutzer in Kanada noch dazu 4,49 AUD für australische Abonnenten kosten wird. Das Produktionsstätte scheint den Service gerade einzuführen, um Stellungnahme zu generieren. Die Abonnenten werden gebeten, sich unter Einsatz von ihren Gedanken, Fragen darüber hinaus Bedenken mit Hilfe von den neuen @TwitterBlue-Benutzerkonto an das Fabrikationsstätte zu wenden. Wenn Sie kein Motivation daran haben, im Kontext Twitter zu bezahlen, möchte das Unternehmen nebensächlich nicht, sofern Sie gegenseitig Sorgen machen. Twitter versichert den Nutzern in seiner Twitter Blue-Offenlegung, vorausgesetzt jener Basisdienst überdies leer seine bestehenden Funktionen immer unentgeltlich genutzt werden erwirtschaften.

Leave a Reply

Your email address will not be published.